zum Inhalt springen

Magister

!!! Aktuelle Infos zu den Auslaufenden Magisterstudiengängen !!!

 Eine Neueinschreibung in den Magisterstudiengang ist seit Sommer 2007 nicht mehr möglich.

Bei Fragen zum Magister-Studium wenden Sie sich bitte an die Studienberatung (in der vorlesungsfreien Zeit Terminabsprachen nur per E-Mail). 

(in der vorlesungsfreien Zeit Terminabsprache nur per e-mail)

Sie müssen in Ihrem Studium an vier obligatorischen Beratungen (im 1., 2., 5. und 7. Semester) teilnehmen. Diese Beratungen werden auf dem Studienverlaufsplan durch eine Unterschrift des Beraters / der Beraterin und durch das Siegel dokumentiert.

Zwischenprüfung Magisterstudium (auslaufend)

Studienordnung von 1997

Die Zwischenprüfung nach der Studienordnung von 1997 wird in Form einer vierstündigen Klausur abgelegt. In der Prüfungsklausur müssen aus zwei Gebieten der Musikwissenschaft (Historische Musikwissenschaft, Musikethnologie, Systematische Musikwissenschaft) jeweils zwei Themen bearbeitet werden. Für die Themenstellung geben die Kandidaten/-innen aus den von ihnen gewählten Gebieten jeweils zwei Lehrveranstaltungen (Vorlesung oder Proseminar) je einer Lehrperson an. Die Prüfer (d. h. diejenigen Lehrpersonen, die die gewählten Lehrveranstaltungen angeboten haben), stellen je Lehrveranstaltung zwei Aufgaben, von denen eine bearbeitet werden muss. In der Zwischenprüfungsklausur werden also von zwei Prüfern acht Aufgaben gestellt, von denen vier (eine pro Lehrveranstaltung) bearbeitet werden müssen. Ob auch Lehrveranstaltungen des laufenden Semesters für die Themenstellung gewählt werden können, ist mit den jeweiligen Prüfern zu klären; bei Prof. Dr. Christoph von Blumröder ist dies grundsätzlich nicht möglich.

Studienordnung 2003

Nach der Studienordnung 2003 wird die Zwischenprüfung als 45-minütige mündliche Prüfung absolviert. Je nach Studienverlauf sind an der Prüfung ein Prüfer und ein Beisitzer (SV 1) oder zwei Prüfer (SV 2) beteiligt. Die Prüfungen können während der Vorlesungszeit oder in der ersten Woche nach Ende der Vorlesungszeit erfolgen; Termine und Prüfungsthemen sind mit den jeweiligen Prüfern zu vereinbaren.

Anmeldung

Die Anmeldung zur ZP erfolgt für beide Studienordnungen in zwei Schritten während der ersten Semesterwochen: Zunächst muss von Seiten des Musikwissenschaftlichen Instituts eine Bescheinigung ausgestellt werden, dass die für die Anmeldung zur ZP erforderlichen Teilnahme- und Leistungsnachweise vorliegen. Diese Bescheinigung muss dann bei der (verbindlichen) Anmeldung im Dekanat der Philosophischen Fakultät vorgelegt werden. Näheres ist dem "Merkblatt für die Anmeldung zur ZP" zu entnehmen, das im Geschäftszimmer ausliegt.

Informationen zum Download